Heute ein

Netter Ausflug zu den Torres del Paine.

Mit dem Bus zum Eingang, als Nichtchilene das vierfache an Eintritt bezahlt und dann schön an einem Bach zum Gletschersee hoch. Am Eingang hab ich noch Lisa getroffen, die hat die Schnauze voll, ihr Fahrrad verkauft und fährt jetzt mit einem Typen mit einem Bulli weiter.

Da oben dann viel gesessen (stehen ist schwer möglich bei dem Wind) und auf das richtige Licht gewartet. Dann runtergegangen und Peter aus Polen getroffen. Der ist gerade aus Ushuaia hochgeradelt und hat ein paar Campingplätze reservieren können und trekkt ein paar Tage. 

Woran erkennt man einen Radler beim Bersteigen? Geschwindigkeit ist ein guter Indikator, aber eine Ortlieblenkertasche ist unschlagbar.

Wir haben dann über die Supermarktkassenschlangen und  das Warenangebot gelästert. So ein Joghurt ohne irgendwas wäre fein.

Dann noch Rezepte ausgetauscht unter Berücksichtigung des Kalorien/Gewichtsverhältnisses.

Er macht auch Software, hat ein Notebook dabei und will den Anfang der Regenzeit in Peru mal einen Monat arbeitend abwarten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.